Aktuelles
 
 
Egon ist uns vorausgegangen
 
 

Düsseldorf, 13. März 2012

Am 13.03.2012 ist uns Egon Mehne, geboren am 12.04.1936 in Tunzenhausen/Thüringen, vorausgegangen.
Vorausgegangen deshalb, weil er nicht von uns gegangen ist. Unser Freundeskreis, meine Frau Sabine und ich werden immer an Egon denken.
Egon starb heute würdevoll, ohne Schmerzen aufgrund einer Krebserkrankung in der Palliativstation der Universitätsklinik Düsseldorf, MNR Klinik.
Den Einsatz von Chemos und Bestrahlungen verweigerte er bewußt und selbstbestimmt. Seine Erkrankung und seinen baldigen Tod hatte er respektiert.
Er war gespannt und neugierig auf das, was nach dem Tod passiert.  
In den letzten Wochen hatten wir die Gelegenheit, uns voneinander zu verabschieden, Ungeklärtes zu klären und uns auf seinen Abschied vorzubereiten.
Wir werden unseren Gefährten, Freund und Baumschützer vermissen.
Egon blickte auf ein erfülltes, selbstbestimmtes Leben mit wunderschönen Erlebnissen zurück. So konnte er seinen Abschied akzeptieren.
Mach`s gut, Egon! Danke für die schöne Zeit mit Dir.

Vielleicht sehen wir uns eines Tages einmal wieder.

Andreas Vogt
Freundeskreis Himmelgeister Kastanie

Artikel aus der "Express" von 2006

Artikel aus der "Rheinbote" von 2006

Artikel aus der "Rheinische Post"

Dieses Lied von Reinhard Mey "Wie ein Baum, den man fällt" hat sich Egon zu seiner Abschiedsfeier gewŁnscht